ZURÜCK

Fachprogramm 2018

Vorträge

In der Netzwerk-Area gab es während der gesamten Messedauer 20-minütige Vorträge zu flottenrelevanten Themen.

Uhrzeit Thema Vortragender Firma
21 März
08:50 Begrüßung Prof. Dr. Michael Schreckenberg Uni Duisburg- Essen
09:00 Professionelles Key Account Management – Neuausrichtung der VWFS mit einem ganzheitlichen Fuhrparkmanagement Ansatz Herr Lutz Witkowski, Leitung Vertrieb Großkunden Region Süd/Ost Volkswagen Financial Services AG
09:25 Das ist der Hammer – Kauffuhrpark mit Auktionen aussteuern! Uwe Brandenburger Auktion & Markt AG
09:50 Automatisiertes Fahren: Recht und Realität RA Lutz D. Fischer N.N
10:15 Schadenmanagement - strategische Gedanken zur Selbsteinschätzung von Fuhrparks Michael Pfister, Geschäftsführer AFC Auto Fleet Control GmbH
10:40 Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung: Tipps aus der Praxis Jörg Schnermann, Geschäftsführer LapID Service GmbH
11:05 Diensträder in der Praxis – Chancen, Neuigkeiten, Erfahrungen Raimund Lietmann, Vertrieb Nord-West LeaseRad GmbH
11:30 Digitale Flottenvermarktung - innerhalb von 3 Tagen über AUTO1.com europaweit Fahrzeuge aussteuern Robert Lasek, Geschäftsführer AUTO1.com
14:00 Geringere Kosten, mehr Flexibilität - CarSharing für Unternehmen Gunnar Nehrke, Geschäftsführer Bundesverband CarSharing e.V.
14:25 Vorteile den Hybrid und weiteren alternative Antriebe Dirk Breuer Toyota Deutschland
14:50 Shell Wasserstoff-Studie  Dr. Jörg Adolf euroShell Deutschland GmbH
15:15 Die „Tankkarte“ für das Elektroauto: Laden zuhause, unterwegs und am Unternehmen  Robin Geisler, Geschäftsführer eeMobility GmbH eeMobility GmbH
15:40 Elektroautos laden und abrechnen – so einfach geht’s Herr Peter Siegert ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
16:05 Die Wirtschaftlichkeit verschiedener Antriebsarten Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
16:30 Rechtliche Rahmenbedingungen der Elektromobilität RA Dr. Christian de Wyl Rechtsanwalt de Wyl
16:55 (R) evolutionäres Leasing - Fuhrparkfinanzierung 4.0 Sebastian Fruth, New Business Development Manager, Leasing ARI Fleet Germany GmbH
17:20 Geschäftsführerhaftung und wirksame Delegation RA Lutz D. Fischer N.N
17:55 Besonderheiten des Fuhrparkmanagements in Österreich und der Schweiz    Ralf Käser und Henning Heise, FVA Schweizerischer Fahrzeugflottenbesitzerverband (sffv)
22 März
08:50 Begrüßung Prof. Dr. Michael Schreckenberg Uni Duisburg- Essen
09:00 EnBW mobility+ - Intelligente Lösungen zum Management und Betrieb von E-Flotten Christoph Ulusoy, Leiter digitale E-Mobilitätsprodukte EnBW Energie Baden-Württemberg AG
09:25 Effizienz im Fuhrpark neu definiert mit connect business. Christoph Ludewig, Geschäftsführer Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH
09:50 APOS - Vom Prozess zur einer fertigen IT-Anwendung in 20 Minuten am Beispiel einer Fahrzeugaussteuerung Florian Giday, Geschäftsführer Kroschke Digital GmbH Deutscher Auto Dienst GmbH
10:15 Sharing Economy at a tipping Point Daniel Erbert, Productmanager A1 Digital A1 Digital Deutschland GmbH
10:40 Umgang mit Anhörungsbögen/Fahrtenbuchauflage RA Peter Rindsfus Rechtsanwälte Peter Rindsfus
11:05 Vom Tanken zum Laden – so wird die elektrische Flotte nicht zur Kostenfalle Mona Kappel, Business Development Fleets The Mobility House GmbH
11:30 Vom Fahrerassistenzsystem zum autonomen Fahren Anatoliy Reinhardt, Sales Director Mobileye Germany GmbH, An Intel Company
15:40 Mobilitätsbedürfnisse ändern sich - Wir uns auch Jakob Brombacher,Sixt Autovermietung und Felix Boesten, Sixt Mobility Consulting SIXT LEASING SE
16:05 Datenschutzrechtliche Auswirkungen der EUDSGVO im Fuhrpark    RA Lutz D. Fischer N.N
16:30 Aktuelles aus dem Versicherungs- und Schadensrecht RA Roman Kasten Kasten & Pichler/ Rechtsanwälte

Workshops

In unseren Workshop-Räumen direkt an den Messehallen gab es während der gesamten Messe Workshops, bei denen eine Weiterbildungs-Teilnahmebesätigung oder teilweise auch ein Zertifikat (nach bestandener Prüfung) erworben werden konnte.

Uhrzeit Thema Experte Firma
21 März
09:00 Die wichtigsten Aspekte der Dienstwagenbesteuerung Gerhard Nolle, Experte für Firmenwagenversteuerung Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
10:00 Smart Cars - smarte Daten EU-Datenschutzgrundverordnung und notwendige Maßnahmen ab Mai 2018 Niels und Thomas Krüger, GF. TCS GmbH mit Co-Referenten Sascha Kremer, Rechtsanwalt, Gründungspartner LOGIN Partners, Pulheim. TCS Technology Content Services GmbH
11:00 Was Sie über Führerscheine wissen sollten! Andreas Teichert, Überwachung des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs (Schwerpunkt Lenk- und Ruhezeiten) Polizei Berlin
13:00 Telematik, Connected Car & IoT – was der Fuhrpark-Manager wissen sollte Ulric E.J. Rechtsteiner, Geschäftsführer AREALCONTROL GmbH
14:00 Kosteneinsparung durch Stressabbau & Fahrsicherheit Bernd Hänel, Inhaber save4drive
15:00 Rechtssichere Fuhrparkorganisation RA Peter Rindsfus Rechtsanwälte Peter Rindsfus
16:00 Wasserstoff oder Diesel – Antriebsarten der Zukunft Dr. Jörg Adolf, Shell Chefvolkswirt euroShell Deutschland GmbH
17:00 Die Gestaltung von Nutzungsüberlassungsvereinbarungen für Pkw und eBikes Roman Kasten Kasten & Pichler/ Rechtsanwälte
22 März
09:00 UVV Mitarbeiterunterweisung - Erst-UVV bei Fahrzeugübergabe über die UVV Fahrzeuge bis zur UVV Mitarbeiter Niels und Thomas Krüger, Geschäftsführer TCS Technology Content Services GmbH
10:00 Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung im Rahmen der UVV Martin Kaus, FPL und Fachkraft für Arbeitssicherheit, Efaflex Efaflex
11:00 Digitale Kontrollgeräte im Fuhrpark Andreas Teichert, Überwachung des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs (Schwerpunkt Lenk- und Ruhezeiten) Polizei Berlin
14:00 CarSharing im Unternehmen – Von der Idee bis zur praktischen Einführung Gunnar Nehrke, Geschäftsführer Bundesverband CarSharing e.V. Bundesverband CarSharing e.V.
15:00 Leasingrückgabe und Fahrzeugbewertung Lutz D. Fischer, Rechtsanwalt N.N
16:00 UVV und Ladungssicherung bei Transportern Michael Schulz Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.

Roundtable-Gespräche

Bei unseren Gesprächen am runden Tisch saß jeweils ein sehr erfahrener Fuhrparkleiter mit bis zu acht „Neulingen“ oder in dem konkreten Thema nicht so erfahrenen Flottenleitern zusammen.

Uhrzeit Thema Experte Firma
21 März
10:00 Maßnahmen zur Schadenreduzierung – Erfahrungsaustausch Bernd Kullmann, Fuhrparkmanager, Ideal Lebensversicherung aG, stv. Vorstandsvorsitzender BVF e.V. Ideal Lebensversicherung AG
10:45 Prozesse und Kennzahlen im Fuhrparkmanagement Stefan Jacob, Fuhrparkmanager DREWAG Netze GmbH Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
11:30 Einführung von Elektromobilität - Erfahrungsaustausch und Profi-Input Stefan Jacob, Fuhrparkmanager DREWAG Netze GmbH Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
14:00 Kommunales Fuhrparkmanagement: Welche Herausforderungen hat die Elektromobilität im kommunalen Bereich? Dieter Grün, Stadtwerke Heidelberg Netze /stv. Vorstandsvorsitzender BVF e.V. Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
14:45 Praktische Umsetzung der UVV im Fuhrpark und Gefährdungsbeurteilung Martin Kaus, Efaflex / Michael Schulz, WSW Wuppertal Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
15:30 Kraftstoffkosten senken Peter Insam, Global Category Leader IT GETINGE
16:15 Elektrofahrzeuge in der Flotte Klaus Bockius, Head of Mobility Solutions & Services Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
22 März
10:00 Maßnahmen zur Schadenreduzierung – Erfahrungsaustausch Bernd Kullmann, Fuhrparkmanager, Ideal Lebensversicherung aG, stv. Vorstandsvorsitzender BVF e.V. Ideal Lebensversicherung AG
10:45 Prozesse und Kennzahlen im Fuhrparkmanagement Bernd Kullmann, Fuhrparkmanager, Ideal Lebensversicherung aG, stv. Vorstandsvorsitzender BVF e.V. Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
11:30 Einführung von Elektromobilität - Erfahrungsaustausch und Profi-Input Stefan Jacob, Fuhrparkmanager DREWAG Netze GmbH Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
14:00 Kommunales Fuhrparkmanagement: Welche Herausforderungen hat die Elektromobilität im kommunalen Bereich? Dieter Grün, Stadtwerke Heidelberg Netze /stv. Vorstandsvorsitzender BVF e.V. Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
14:45 Praktische Umsetzung der UVV im Fuhrpark und Gefährdungsbeurteilung Martin Kaus, Efaflex / Michael Schulz, WSW Wuppertal/ BVF e.V. Efaflex
15:30 Auswirkungen der Verbrauchsnormänderung: Von der NEFZ zur WLTP Peter Insam, Global Category Leader IT GETINGE

Expertentreff

In unserem Lounge-Bereich stehen während der Messe regelmäßig Experten zu verschiedenen Themen für direkte Gespräche und Fragen zur Verfügung. Das sind beispielsweise Anwälte, Steuerberatzer oder Spezialisten zu Themen wie Dienstwagenüberlassung und -Versteuerung, Schadenregulierung, Führerscheinkontrolle, Bußgeldverfahren oder Fahrtenbuchauflagen. Eine Anmeldung ist hier nicht notwendig; die Experten sind für jeweils eine Stunde im gekennzeichneten Bereich der Lounge direkt ansprechbar. Folgende Themen sind bislang geplant:

Uhrzeit Thema Experte Firma
21 März
10:00 Rechtsfragen zur Elektromobilität RA Dr. de Wyl Rechtsanwalt de Wyl
11:00 Leasing und Fahrzeugrückgabe RA Lutz D. Fischer N.N
14:00 Fragen zur Dienstwagensteuer Gerhard Nolle, Experte für Firmenwagenversteuerung Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
15:00 Nutzungsüberlassungsverträge Roman Kasten Kasten & Pichler/ Rechtsanwälte
16:00 Umsetzung der UVV im Fuhrpark Michael Schulz Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
22 März
10:00 Bußgeldrecht Peter Rindsfus Rechtsanwälte Peter Rindsfus
11:00 Versicherungs- und Schadensrecht Roman Kasten Kasten & Pichler/ Rechtsanwälte
14:00 Sauber und leise: E-Autos in der Flotte Stefan von Dobschütz, CCO eMobility, innogy SE innogy SE

Podiumsdiskussion

Am 22. März findet in der Netzwerk-Area um 11 Uhr eine große Podiumsdiskussion mit bekannten und kompetenten Persönlichkeiten statt zu dem derzeit brandheißen Thema:

Uhrzeit Thema Experte Firma
22 März
14:00 Podiumdiskussion N.N

In Kooperation mit:
Medienpartner:
GDPR Derbranchentreff.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies