Aussteller 2024

chargeBIG

chargeBIG – Die zentrale Lösung für nachhaltige Mobilität


MAHLE chargeBIG ermöglicht die Mobilität der Zukunft durch die Bereitstellung einer skalierbaren Ladeinfrastruktur mit intelligentem Lastmanagement. AC-Ladelösungen für Anwendungsfälle von 15 bis 100 oder mehr Ladepunkten lassen sich ebenso umsetzen wie Lösungen für kleinere Anwendungsbereiche bis sechs Ladepunkte, ob für Privatpersonen oder Gewerbe.
 

chargeBIG36 für die Elektrifizierung Ihrer Flotte


Die innovative Ladelösung chargeBIG36 ermöglicht eine intelligente Elektrifizierung von Parkflächen. Ein Ladeschrank kann bis zu 36 Ladepunkte bedienen und ist beliebig skalierbar. Durch den zentralisierten Systemansatz und das dynamische Lastmanagement werden Kosten sowohl in der Anschaffung als auch in der Installation, im Betrieb und bei der Wartung reduziert. Somit können an einem Standort deutlich mehr Ladepunkte geschaffen werden. 
 

Die chargeBIG36 Ladelösung reduziert durch das intelligente Lastmanagement und die Einbeziehung von Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern die Netzbelastung. Dadurch wird die bestehende Netzanbindung optimal ausgenutzt und kostenintensive Erweiterungen von Netzanschlüssen werden verhindert oder verringert.
 

chargeBIG leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit, indem Abfall und Ressourcenverbrauch reduziert werden. Durch den modularen Aufbau müssen bei Defekt lediglich einzelne Komponenten ausgetauscht werden und nicht das gesamte System.
 

chargeBIG bietet einen Full-Service aus einer Hand – von der professionellen Beratung, über die Installation bis zu Wartung & Service. Bedienung und Kostenabrechnung funktionieren einfach per Smartphone via App – intuitiv und eichrechtskonform.

 

Wallboxen waren gestern, chargeBIG6 ist heute


chargeBIG6 ist die einfache Ladelösung für Mehrfamilienhäuser und kleinere Flotten. Mit dem Ladesystem können bis zu sechs Elektrofahrzeuge gleichzeitig an einem bestehenden Hausanschluss mit bis zu 22 Kilowatt laden. Dank Plug & Play ist chargeBIG6 einfach zu installieren, preiswert und skalierbar. 
 

Das System besteht aus einer zentralen Steuereinheit. Die Ladeinfrastruktur wird über den Haushaltsstromzähler an das Netz angebunden. Eine Abrechnung von Ladevorgängen und die Anbindung an ein Ladeinfrastruktur-Backend sind nicht notwendig. Für Arbeitgeber, die keine eichrechtskonforme Abrechnung benötigen, ist die Lösung bestens geeignet.

Zurück zur Ausstellerliste

ANFRAGE MESSESTAND FÜR DAS JAHR 2024

Fachbesucher / Fuhrparkentscheider

Dienstleister

FLOTTE! APP

img-place-holder

Die „Flotte!

Der Branchentreff“ App

jetzt zum Download!

icon android icon apple
go2top