Der nächste „Flotte! Der Branchentreff“
TAGE
STUNDEN
MINUTEN
SEKUNDEN

Aussteller 2023

AZuR - Allianz Zukunft Reifen

Runde Sache für Flottenbetreiber: Nachhaltig sichere Mobilität mit runderneuerten Reifen 

 

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) engagiert sich europaweit für eine ökonomisch wie ökologisch sinnvolle Reifen-Kreislaufwirtschaft. Gebrauchte Reifen sollen möglichst zu 100 Prozent wiederverwendet oder weiterverwertet werden, um Abfälle zu vermeiden, CO2- Emissionen zu senken, Ressourcen zu schonen und Mensch wie Umwelt zu schützen. 

 

Über 50 AZuR-Partner aus Industrie, Handel und Wissenschaft decken alle Sektoren der nachhaltigen Circular Economy von Reifen ab – von der zertifizierten Sammlung gebrauchter Reifen, über die Runderneuerung von Pkw- und Nfz-Reifen, bis hin zur stofflichen und chemischen Verwertung der in Altreifen enthaltenen Rohstoffe. 

AZuR schafft durch die europaweite Vernetzung von Unternehmen der Reifen- und Recyclingbranche mit Wissenschaft und Forschung neue Modelle der Zusammenarbeit, entwickelt innovative Lösungen für die Weiterverwendung und klimagerechte Verwertung gebrauchter Reifen. 

 

Die höchste Priorität von AZuR liegt auf der Weiterverwendung von Altreifen durch die professionelle Runderneuerung. Runderneuerte Reifen für Nutzfahrzeuge und Pkw haben erwiesenermaßen die gleiche Qualität, Sicherheit und Laufleistung wie Neureifen, und bieten Flottenbetreibern gegenüber Neureifen klare ökologische und ökonomische Vorteile. 

 

Die Runderneuerung von Reifen erfüllt höchste Anforderungen an die Energieeffizienz. Laut einer Studie des Fraunhofer-Instituts UMSICHT werden in der Fertigung bis zu 70 Prozent Energie (Gas & Strom) gegenüber der Neureifen-Herstellung eingespart. Mit identischer Rollwiderstandsklasse und vergleichbarer Laufleistung verbrauchen Runderneuerte auch auf der Straße nicht mehr Energie als Neureifen. Die Kilometerleistung runderneuerter Reifen entspricht (nach Herstellerangaben von Bandag) vergleichbaren Premium-Neureifen.

 

Bei der Fertigung runderneuerter Reifen können zudem die CO2-Emissionen sowie der Verbrauch von Rohstoffen und Ressourcen um jeweils rund zwei Drittel gesenkt werden. Außerdem können Abfälle vermieden und die Abhängigkeit von importierten Rohstoffen reduziert werden. Das trägt nachhaltig zum Schutz der Umwelt und Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen bei. 

 

Runderneuerte Reifen für Nutzfahrzeuge sind nach Angaben von Markenherstellern (auf deren Karkassen sie aufbauen) rund ein Drittel günstiger als gleichwertige Neureifen. Die Karkassen werden von Markenherstellern in Deutschland vor der Runderneuerung einer strengen Kontrolle unterzogen – mit Shearografie, Röntgentechnik und einem visuellen Check. 

 

Runderneuerte Markenreifen erfüllen dieselben strengen Qualitätsanforderungen wie Neureifen und werden in der Regel nach den Konstruktionsdaten von Neureifen gefertigt. Die Laufflächenprofile entsprechen denen von Neureifen. Sicherheit und Qualität sind damit gewährleistet.

Zurück zur Ausstellerliste

ANFRAGE MESSESTAND FÜR DAS JAHR 2023

Fachbesucher / Fuhrparkentscheider

Dienstleister

go2top