ZURÜCK

CSA Commercial Service Automotive GmbH

Das Unternehmen CSA aus Barntrup bietet mit den Systemen GDP.VAN® und KEP.VAN Ambient® besondere Ausbaulösungen für nahezu alle in Europa vertriebenen Transporter. Die Fahrzeugausbauten für den Medikamententransport werden unter der Marke GDP.VAN® vertrieben. Diese erfüllen die Anforderungen an die GDP-Richtlinie der EU in vollem Umfang. Für alle Fahrzeugausstattungen liegen TÜV-Rheinland-Testate vor. Auch für die Fahrzeugausbauten für den temperaturgeführten KEP-Transport liegen entsprechende TÜV-Testate vor. Diese Ausbauten werden unter der Marke KEP.VAN Ambient® angeboten.

Die CSA bietet mit ihrer Technologie eine besondere technische Lösung für den temperaturgeführten Transport. Dabei kommt ein spezieller Wand- und Deckenaufbau und eine integrierte Kabinenkühl- Heizanlage zum Einsatz. Diese wird automatisch gesteuert und garantiert die Einhaltung des geforderten Temperaturbereichs von 15-25°C. Laderaumseitenwand und Laderaumhimmel wirken mit einer speziellen Hohlraumdämmung schützend und dämmend. Die Temperatur kann permanent mittels einer Echtzeitanzeige überprüft werden. Darüber hinaus werden alle Daten aufgezeichnet. Damit ist eine lückenlose Dokumentation des temperaturgeführten Transportes gewährleistet. CSA hat sich bewusst dazu entschlossen, alle Fahrzeuge zu validieren und mit einem TÜV-Testat auszustatten. Der TÜV Rheinland hat alle Fahrzeugtests begleitet und die Eignung für den temperaturgeführten Transport bestätigt. Dadurch ist sichergestellt, dass alle Ausbauten einen einheitlichen Qualitätsstandard bieten.

Der KEP.VAN Ambient® -Ausbau bietet zudem weitere Vorteile. Die eingesetzte Technologie garantiert auch bei großen Transportvolumen eine Einhaltung der geforderten Temperaturbereiche. Der Kunststoffausbau bietet im Vergleich zu einem herkömmlichen Sperrholzaufbau einen Gewichtsvorteil von 50%. Das führt zu einer signifikanten Erhöhung der Nettoladelast.

Für den Ausbau der Fahrzeuge bedient sich die CSA beim Partnerunternehmen CVE – Commercial Vehicle Equipment. Diese fertigt und liefert die passgenaue Laderaumausstattung für jeden Transporter/Kastenwagen. Egal ob Boden, Wand, Himmel, Trennwand-Prallplatte oder Radkasten. Der Kunde bekommt alles aus einer Hand. Die CVE entwickelt alle Produkte selbst und ist damit immer ganz nah an den Anforderungen seiner Kunden.Umgesetzt werden die Ideen in der eigenen Produktion. Lieferzeiten von 48 Stunden für die speziell angefertigte Laderaumausstattung überzeugen den breiten Kundenkreis von Fahrzeugnutzern, Autohäusern bis hin zu Fahrzeugausbauern.

 

In Kooperation mit:
Medienpartner:
GDPR Derbranchentreff.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies